Flottenmanagement

STILL neXXt fleet

Der neue Maßstab in der Flottenverwaltung

STILL neXXt fleet ist das innovativste und leistungsstärkste Online-Portal zur Optimierung von Flurförderzeugflotten.

Das System setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Verfügbarkeit, Bedienerfreundlichkeit und Visualisierung. Mit STILL neXXt fleet haben Sie alle relevanten Informationen für Ihr Flottenmanagement in einer Übersicht.

Das Portal bietet Ihnen alle relevanten Daten rund um Ihre Flotte, bereitet sie übersichtlich auf und ermöglicht präzise Analysen zur Optimierung der Flottenverwaltung.

STILL neXXt fleet im Überblick

  • Alle relevanten Flotten- und Fahrzeugdaten in einer Applikation
  • Übersichtliche Visualisierung
  • Online verfügbar für alle Endgeräte
  • Sichere Datenhaltung
  • Modularer Aufbau mit insgesamt 9 Teilanwendungen
  • Benachrichtigungen – wahlweise via Systemmeldung oder E-Mail – erinnern Sie automatisch, wenn bestimmte Werte oder Deadlines überschritten werden

Die STILL neXXt fleet-Komponenten

STILL neXXt fleet besteht aus 9 verschiedenen Applikationen.

  • Hohe Übersichtlichkeit und Transparenz der Fahrzeugflotte
  • Hilfreiche Basisinformationen zu allen Fahrzeugen schnell verfügbar
  • Direkter Abruf wichtiger Fahrzeugdokumente

Den Überblick in der Flottenplanung behalten:

Mit der Applikation „Fleet Overview“erhält der Anwender eine hervorragende Übersicht seiner gesamten Fahrzeugflotte. Hilfreiche Informationen wie beispielsweise Fahrzeugtyp, Baujahr, Besitzstatus, Seriennummer, Flottenzugehörigkeit sowie der jeweilige Standort, sind für alle Fahrzeuge sofort verfügbar. Zusätzlich können die wichtigsten Fahrzeugdokumente - zum Beispiel die gewählte Fahrzeug-Konfiguration, das technische Datenblatt oder die Betriebsanleitung – bei Bedarf schnell und bequem abgerufen werden. Der Nutzer erhält hierdurch eine hohe Transparenz und Übersicht über die einzelnen Fahrzeuge seiner Flotte.

  • Vollständige Kostentransparenz über Service- und Finanzkosten
  • Automatische Benachrichtigungsfunktion bei Überschreitung von gesetzten Kostengrenzen
  • Ausführliche Datenübergabe via Excel für eigene Reporting-Tools

Zusammenfassung Ihrer Kosten im Flottenmanagement:

Die Applikation „Cost Reporting“ ermöglicht eine detaillierte Übersicht aller Service- und Finanzkosten, wie z. B. Finanzierung, Leasing, Miete, Wartungs- und Reparaturkosten oder Versicherung. Der Anwender erhält auf Wunsch bei Überschreitung selbstgesetzter Maximalwerte Warnungen und Benachrichtigungen.

Alle Informationen können generell für eigene Reporting-Tools genutzt werden dank einer ausführlichen Datenübergabe via Excel. Außerdem werden flottenbezogene Rechnungsdokumente, wie z. B. Wartungs- und Reparatur-Rechnungen, einfach und schnell zur Verfügung gestellt.

  • Visuelle Zusammenfassung aller Wartungs- und Prüfungstermine in einer Applikation
  • Dokumentation von Wartungs- und Prüfungsunterlagen
  • Automatische Benachrichtigung bei anstehenden Wartungs- und Prüfungsterminen

Wartung und UVV/FEM-Prüfung auf einen Blick:

Mithilfe der Applikation „Maintenance Control“ erhalten Anwender eine Übersicht aller anstehenden Wartungs- und Prüfungstermine ihrer Flottenfahrzeuge. Alle Wartungs- und Prüfungsunterlagen werden entsprechend übersichtlich dokumentiert. Der Anwender erhält automatisch vier Wochen im Voraus eine Terminbenachrichtigung. Bei überfälligen Sicherheitsinspektionen wird automatisch eine Warnmeldung erzeugt.

  • Präzise Auswertung der Fahrzeugnutzung
  • Einfache und schnelle Identifikation von Einsparpotenzialen
  • Automatische Benachrichtigungen bei Unterschreitung von gesetzten Auslastungsgrenzen

Zusammenfassung der Fahrzeugnutzung in Ihrer Flotte:

Die „Fleet Usage“ Applikation wertet alle im Fahrzeug gesammelten Daten wie Fahrzeugnutzung, Fahrbetrieb und Hebe-/Senkvorgänge, aus und vergleicht diese auf Wunsch standortübergreifend mit anderen Fahrzeugen. Der Kunde erhält mit dieser Anwendung einen detaillierten Überblick über die Auslastung seiner Flotte. Dabei können auch einzelne Fahrzeuge standort- und länderübergreifend miteinander verglichen werden. Einsparpotenziale lassen sich somit schnell identifizieren und die Flottenauslastung entsprechend optimieren. Der Kunde erhält bei einer gesetzten Auslastungsgrenze automatisch Benachrichtigungen, damit er sofort reagieren kann.

  • Automatische Generierung von Key Performance Indikatoren (KPI) zur Beurteilung von Leistung und Kosten
  • Offenlegung von Potenzialen durch Vergleiche von KPI über mehrere Standorte über frei wählbare Zeiträume
  • Analytische Zusammenführung von Nutzungs- und Kostendaten

Kennzahlen im Flottenmanagement kompakt zusammengefasst:

Mit der „KPI Monitor“ Applikation lassen sich wichtige, im Vorfeld definierte Kennzahlen weltweit auswerten und verständlich visuell in Diagrammen und anderen Darstellungen aufbereiten. Optimierungspotenziale können durch Vergleiche von Key Performance Indikatoren (KPI) offengelegt werden. Durch die Zusammenführung von Kosten- und Nutzen-Daten lässt sich die Leistung von ganzen Ländern, Standorten oder einzelnen Fahrzeugen beurteilen. Anhand von frei wählbaren Zeiträumen lassen sich Vergleichswerte langfristig beobachten und analysieren.

  • Aktuelle Übersicht über den Betriebsstundenstand inkl. der Historie aller Fahrzeuge
  • Frühzeitige Erkennung von Fahrzeugen mit hoher Betriebsstundenanzahl und Verhinderung von Ausfällen aufgrund von Verschleiß
  • Automatische Benachrichtigungen bei Erreichen vereinbarter Obergrenzen für Betriebsstunden

Betriebsstunden der Flotte in der Übersicht:

Die Applikation „Operating Hours“ gibt einen detaillierten Überblick über aktuelle und historische Betriebsstunden der Fahrzeugflotte, um Wartungsintervalle und Flottenauslastung zu optimieren. Wartungszyklen können auf Basis der aufgezeichneten Betriebsstunden exakt geplant werden. Des Weiteren können die Betriebsstunden der Fahrzeuge miteinander verglichen werden. Bei Überschreitung oder kritischer Annäherung an gesetzte Limits wird dem Anwender eine Benachrichtigung angezeigt.

  • Darstellung und Auswertung aller historischen Ereignisse zu einem Fahrzeug
  • Schnelle Identifikation von Ereignishäufungen durch visuelle Vergleichbarkeit
  • Einfacher Zugriff auf die jeweiligen Detailberichte zu den Ereignissen

Alles aus einer Hand:

Die Applikation „Truck Life Analysis“ bietet dem Anwender die Möglichkeit, alle fahrzeugspezifischen Ereignisse, wie abgeschlossene Wartungen und Sicherheits-Prüfungen oder aufgetretene Schockereignisse, zusammenzufassen und auszuwerten. Auf dieser Grundlage können in einer verständlichen visuellen Darstellung Fahrzeuge einfach und schnell miteinander verglichen und Ereignishäufungen umgehend identifiziert werden. Der Anwender erhält einen raschen Zugriff auf die jeweiligen Detailberichte zu den Ereignissen. Zusätzlich zu den aktuellen Informationen sind auch die historischen Daten zur Darstellung einer Entwicklung im Zeitverlauf verfügbar.

  • Individuelle Eingabe von zusätzlichen Servicerechnungen und Serviceberichten
  • Dokumentation und Datenpflege für Serviceleistungen von Drittanbietern
  • Ergänzung der Übersichten in Cost Reporting und Maintenance Control

Flottenverwaltung aus einer Hand:

Die Applikation „Service Report Plus“ bietet dem Anwender die Möglichkeit, eigene Serviceberichte und -rechnungen von STILL-fremden Servicedienstleistungen zu erstellen, zu dokumentieren oder herunterzuladen. Dazu stellt die Applikation bereits fertige Vorlagen zur Verfügung. Die hier erfassten Daten werden ebenfalls in den Apps „Cost Reporting“ und „Maintenance Control“ ergänzt. Der Anwender erhält so – unabhängig vom Serviceanbieter – einen exakten Überblick über den Servicestatus aller Fahrzeuge.

  • Schnelles Hinzufügen von weiterführenden Fahrzeuginformationen
  • Erstellen von Schichtmodellen und Unterstrukturen der Organisation
  • Eigenständiges Anlegen von Fahrzeugen anderer Hersteller

Individuell anpassbar:

Mit der Applikation „Data Plus“ können Sie individuelle, weiterführende Fahrzeugdaten oder -informationen, wie unter anderem interne Kostenstellen, Schichtsysteme oder Anbaugeräte, eintragen. Zudem kann festgelegt werden, welche Geräte ausgewertet und welche für die Auswertung uninteressant sind und vorab herausfiltert werden sollen. Es können zudem Fahrzeuge anderer Hersteller eingepflegt werden, die dann in den verfügbaren Applikationen zusätzlich zu den STILL Fahrzeugen dargestellt werden. Falls gewünscht können Sie mit Data Plus Ihre Standorte individuell weiter unterteilen in z. B. „Produktion“ und „Lager“ und Fahrzeuge entsprechend zuordnen, um eine noch tiefere Analyse durchführen zu können.

Mehr erfahren

Datenblatt

Weitere Informationen finden Sie im STILL neXXt fleet Datenblatt.

  • pdf
    Jetzt Datenblatt herunterladen 912 KB

Persönliche Beratung

Für Ihre Fragen steht Ihr lokaler Fachberater gern zur Verfügung.

Überzeugen Sie sich von den Möglichkeiten der Flottenverwaltung mit STILL neXXt fleet!

Anfrage zu: STILL neXXt fleet

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns zügig zurück.

Anrede*
Hiermit erkläre ich mich mit der Verwendung meiner persönlichen Daten entsprechend der Datenschutzinfos einverstanden

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten beim Versenden von Formularen verwenden wir Cookies. Sie sehen hier kein Formular, da Sie Cookies für diese Seite deaktiviert haben. Um den vollen Funktionsumfang der Website nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Cookies für diese Seite in Ihren Browser-Einstellungen.

Einen direkten Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner erhalten Sie über den folgenden Link.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Login STILL neXXt fleet

Hier gelangen Sie direkt zur Login-Seite, auf der Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden können.